Angekommen

München – Nashville – St. Louis – München

14 Tage Städte, Menschen und Natur begegnen, (fast) absichtslos, mich treiben und führen lassen.

Im Einklang seiend, nehme ich Menschen, Dinge, Farben, Geräusche und Licht wahr, die sich mir zeigen wollen. Meine Sinne erreichen mich. Innen und Außen sind verbunden. Ich fühle mich beschenkt, reich, offen und frei.

Dies ist ein Geschenk einer inneren Haltung, nach der meine Seele sich sehnt. Ein „Gateway“, durch das ich ab und zu schreiten darf.

Ich erlebe diese Momente der Absichtslosigkeit aus meiner Berufung, mit der ich (z.B. im Rebalancing) allem freundlich und neugierig begegne, was sich mir zeigen möchte.

Ich darf dann verweilen und lauschen, Da-Sein, berühren und berührt sein. Den inneren Regungen im Dialog folgen – weiter und tiefer als meine Worte dies beschreiben könnten.