Innere Kommunikation und Rebalancing

Unser Körper schenkt uns und anderen konstant Informationen bezüglich unserer Gefühle, Empfindungen und Gedanken. Diese immense Informationsfülle läuft auf einer „inneren“ Kommunikationsplattform ab.

Eine Form, der Bewusstwerdung, geschieht im Rebalancing mittels dem sogenannten Körperlesen, eine andere durch direkte Berührungen. Dies lässt den Klienten sich Selbst besser wahrnehmen und damit unmittelbar zusammenhängend eine Art der Selbstkompetenz entwickeln.

In unseren Rebalancing Ausbildungen entwickeln wir diese Wahrnehmungen der eigenen Körpersprache, und damit verbunden erkennen wir diese Zusammenhänge auch bei anderen Menschen.

Wir entwickeln bei den KlientInnen deren Fähigkeit, sich in ihren Hoffnungen, ihren Ängsten, ihren Ansprüchen, Bedürfnissen und Impulsen einzufühlen. Mit dem Ziel, dass sie direkter sich selbst und ihren eigenen echten Ausdruck im Leben entdecken. Sie erleben ihre eigene Fülle und Lebendigkeit. Sie erleben Ganzheit.

IMG_0093

In unseren Rebalancing Ausbildungen schulen wir Menschen zu Begleiterinnen einer „gefühlten Sprache“. Diese steht manchmal wortlos im Raum und zeigt sich über Empfindungen, Gefühle, Bewegungen oder subtile Impulse.

Unsere Kommunikation zwischen Gehirn und Körper findet jedoch durchgehend statt, auch wenn die verbale Ausdrucksweise oft limitiert ist oder erst verspätet Erklärungen nachliefert.

Alle TeilnehmerInnen lernen einen bewussteren Einblick in die Welt des Staunens, die wir im Rebalancing wieder und wieder beschreiten dürfen.